Willkommen auf der Seite der Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht (GAIR)

Die Mit­glie­der der Gesell­schaft für Ara­bi­sches und Isla­mi­sches Recht e.V., kurz GAIR haben es sich zur Auf­gabe gemacht, zum gegen­sei­ti­gen Ver­ständ­nis der Rechts­sys­teme und der Rechts­pra­xis des euro­päi­schen und des isla­mi­schen, ins­be­son­dere des ara­bi­schen Raums bei­zu­tra­gen. Der­zeit hat der 1997 gegrün­dete Ver­ein über 150 Mit­glie­der, dar­un­ter vor allem Juris­ten aus For­schung und Pra­xis, Ori­en­ta­lis­ten und Studenten.

Grußwort Prof. Dr. Irene Schneider, 1. Vorsitzende der GAIR

Aktuelles

Die Jah­res­ta­gung 2018 der GAIR wird vom 09.-10. Novem­ber 2018 in Koope­ra­tion mit dem Max-Planck-Institut für Eth­no­lo­gi­sche For­schung in Halle (Saale) statt­fin­den.  Nähere Infor­ma­tio­nen zur Tagung wer­den zeit­nah auf die­ser Seite bekannt gegeben.

Die Zeit­schrift für Recht & Islam (ZRI) (vor­mals GAIR-Mitteilungen) ist die Ver­eins­zeit­schrift der Gesell­schaft für Ara­bi­sches und Isla­mi­sches Recht e.V. Neben Nach­rich­ten aus dem Ver­ein befasst sich die ZRI vor allem mit neuen Ent­wick­lun­gen zum und im Recht isla­misch gepräg­ter Staa­ten, gibt einen Über­blick über die Gesetz­ge­bung im In– und Aus­land, berich­tet über aktu­elle Recht­spre­chung und Fatawa, sich­tet jüngst erschie­nene Lite­ra­tur und ent­hält Rezen­sio­nen, Tagungs­be­richte und Auf­sätze. Alle Aus­ga­ben der ZRI sind dau­er­haft auf dem Publi­ka­ti­ons­ser­ver der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Leip­zig gespei­chert und ste­hen außer­dem hier kos­ten­los zum Down­load bereit.