Willkommen auf der Seite der Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht (GAIR)

Die Mit­glie­der der Gesell­schaft für Ara­bi­sches und Isla­mi­sches Recht e.V., kurz GAIR haben es sich zur Auf­gabe gemacht, zum gegen­sei­ti­gen Ver­ständ­nis der Rechts­sys­teme und der Rechts­pra­xis des euro­päi­schen und des isla­mi­schen, ins­be­son­dere des ara­bi­schen Raums bei­zu­tra­gen. Der­zeit hat der 1997 gegrün­dete Ver­ein über 150 Mit­glie­der, dar­un­ter vor allem Juris­ten aus For­schung und Pra­xis, Ori­en­ta­lis­ten und Studenten.

Grußwort Prof. Dr. Irene Schneider, 1. Vorsitzende der GAIR

Aktuelles

  • 19.01.2018, Schloss­aula Uni­ver­si­tät Osnabrück

Die Fach­ta­gung beschäf­tigt sich mit dem bis­he­ri­gen Ver­lauf und der Pra­xis von Isla­mic Ban­king und stellt sich die Frage:  Was ist das Beson­dere an die­ser Art von Ban­king? Neben der Beleuch­tung des Sta­tus Quo will die Tagung mög­li­che Zukunfts­sze­na­rien erfor­schen: Braucht es eine neue Defi­ni­tion des Begriff s Isla­mic Ban­king? Wohin geht die Reise in Zukunft? Wel­che rea­lis­ti­schen Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten gibt es?

Die Tagung rich­tet sich an Aka­de­mi­ker, Prak­ti­ker und an Stu­die­rende. Die inter­es­sierte Öffent­lich­keit ist eben­falls herz­lich eingeladen

Die GAIR ver­gibt 2018 erst­mals einen Preis für eine her­vor­ra­gende Dis­ser­ta­tion aus dem Bereich des ara­bi­schen bzw. isla­misch gepräg­ten Rechts mit der Min­dest­note magna cum laude. Die Dis­ser­ta­tion sollte inner­halb der letz­ten drei Jahre, also 2015–2017, abge­schlos­sen wor­den sein. Wir bit­ten darum, dass ent­spre­chende Vor­schläge bis zum 31. Januar 2018 ein­ge­reicht wer­den, zusam­men mit den Gut­ach­ten. Selbst­vor­schläge sind nicht mög­lich. Vor­schlags­be­rech­tigt sind GAIR-Mitglieder und sons­tige pro­mo­vierte Wissenschaftler.

Das Preis­geld beträgt 500€. Es wer­den wei­ter­hin die Kos­ten der Anreise zur GAIR –Tagung im Okto­ber 2018 über­nom­men und zugleich wird von dem/der Preisträger_in erwar­tet, seine/ihre For­schungs­er­geb­nisse auf der Tagung 2018 einem Fach­pu­bli­kum vor­zu­stel­len. Wir freuen uns auf zahl­rei­che Bewerbungen!

Die Zeit­schrift für Recht & Islam (ZRI) (vor­mals GAIR-Mitteilungen) ist die Ver­eins­zeit­schrift der Gesell­schaft für Ara­bi­sches und Isla­mi­sches Recht e.V. Neben Nach­rich­ten aus dem Ver­ein befasst sich die ZRI vor allem mit neuen Ent­wick­lun­gen zum und im Recht isla­misch gepräg­ter Staa­ten, gibt einen Über­blick über die Gesetz­ge­bung im In– und Aus­land, berich­tet über aktu­elle Recht­spre­chung und Fatawa, sich­tet jüngst erschie­nene Lite­ra­tur und ent­hält Rezen­sio­nen, Tagungs­be­richte und Auf­sätze. Alle Aus­ga­ben der ZRI sind dau­er­haft auf dem Publi­ka­ti­ons­ser­ver der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Leip­zig gespei­chert und ste­hen außer­dem hier kos­ten­los zum Down­load bereit.