Jah­res­ta­gun­gen der GAIR

2015

Göt­tin­gen, 23.-24.10.2015

Die Jah­res­ta­gung 2015 stand unter dem Rah­men­thema „Gen­der­for­schung und Gen­der­fra­gen im isla­mi­schen Recht“. Tagungs­ort war das Kul­tur­wis­sen­schaft­li­che Zen­trum der Georg-August-Universität Göt­tin­gen. (Tagungs­pro­gramm)

2014

Leip­zig, 17.-18.10.2014

  • Am 17. und 18. Okto­ber 2014 wurde die Jah­res­ta­gung der GAIR am Ori­en­ta­li­schen Insti­tut der Uni­ver­si­tät Leip­zig ver­an­stal­tet. Sie beschäf­tigte sich einer­seits mit Fra­gen des Ver­hält­nis­ses und isla­mi­scher Reli­gion und Recht und den dies­be­züg­li­chen Anfor­de­run­gen unter ver­än­der­ten Bedin­gun­gen sowie ande­rer­seits mit wirt­schafts­recht­li­chen Pro­ble­men der ara­bi­schen Welt. Nam­hafte Refe­ren­ten konn­ten ihre jüngs­ten For­schun­gen auf die­sem Gebiet zur Dis­kus­sion stel­len bzw. rechts­prak­ti­sche Fra­gen erläu­tern. Der Tagungs­band wird im Rah­men der „Leip­zi­ger Bei­träge zur Ori­ent­for­schung“ im Jahre 2015 erschei­nen. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung tagte am 18. Okto­ber 2014 im Anschluss an die Jah­res­ta­gung. (Tagungs­pro­gramm)

2013

11.-12.10.2013

  • Die Jah­res­ta­gung der Gesell­schaft für Ara­bi­sches und Isla­mi­sches Recht e.V. fand am 11. und 12. Okto­ber 2013 in Zürich in Zusam­men­ar­beit mit dem Cen­ter for Isla­mic and Middle Eas­tern Legal Stu­dies (CIMELS), Zürich und dem Erlan­ger Zen­trum für Islam und Recht in Europa (EZIRE) zum Thema „IPR in der Schweiz und Deutsch­land; Schuld­recht in der isla­mi­schen Welt“ statt. Unter­stützt wurde die Tagung durch die Dr. Alfred Vinzl-Stiftung, Erlan­gen. Die fünf Refe­rate zum ers­ten The­men­kom­plex behan­del­ten die Anwen­dung des ordre public unter den staatlich-rechtlichen Rah­men­be­din­gun­gen in Europa und in der ara­bi­schen Welt. Im zwei­ten Teil der Ver­an­stal­tung ging es um das Schuld­ver­trags­recht in ara­bi­schen Län­dern und Iran mit Bezü­gen zur sun­ni­ti­schen und schii­ti­schen Rechts­auf­fas­sung. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung tagte am 12.10.2013. (Tagungs­pro­gramm)

2012

21.-22.9.2012

  • Die 15. Jah­res­ta­gung der Gesell­schaft für Ara­bi­sches und Isla­mi­sches Recht e.V. fand in Zusam­men­ar­beit mit dem Insti­tut für aus­län­di­sches und inter­na­tio­na­les Pri­vat– und Wirt­schafts­recht der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg am 21. und 22. Sep­tem­ber 2012 in Hei­del­berg statt. Sie stand unter dem Rah­men­thema „Recht nach dem Ara­bi­schen Früh­ling“ und war dem 80. Geburts­tag von Pro­fes­sor Dr. em. Omaia Elwan, dem Grün­dungs­mit­glied der GAIR, gewid­met. Pro­fes­sor Dr. Dr. h.c. Her­bert Kronke, lang­jäh­ri­ger Direk­tor des Insti­tuts und Rich­ter am Iran — United Sta­tes Claims Tri­bu­nal in Den Haag, wür­digte Leben und Wir­ken des Jubi­lars. Die wis­sen­schaft­li­chen Bei­träge auf der Kon­fe­renz behan­del­ten Fra­gen der recht­li­chen Ent­wick­lung und Umge­stal­tung in Ägyp­ten, Saudi-Arabien und Tune­sien. Der geplante Kon­fe­renz­band wird von Dr. Otto und Dr. Men­ho­fer her­aus­ge­ge­ben. (Tagungs­pro­gramm)

2011

21.-22.10.2011

  • Unter dem Rah­men­thema „Scha­ria, Staat und Auto­no­mie des Ein­zel­nen“ fand die Jah­res­ta­gung 2011 in Zusam­men­ar­beit mit der Ber­li­ner Arbeits­kreis für Staat und Islam in Deutsch­land am FB Rechts­wis­sen­schaft der FU Ber­lin statt. Die Pla­nung und Mode­ra­tion lag in den Hän­den von Herrn Prof. Dr. Dr. Peter Scholz unter Mit­wir­kung von Prof. Dr. Bir­git Kra­wi­etz. Die 14 Bei­träge der Tagung beschäf­tig­ten sich mit dem Ver­hält­nis von pri­va­tem und öffent­li­chem Raum, mit Pro­ble­men der Kopf­tuch­de­batte und des Sport­un­ter­richts für Mus­lime, mit Fra­gen der sog. Ehren­morde und mit dem Bestat­tungs­we­sen für Mus­lime in Deutsch­land. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung tagte am 21.10.2011. [Tagungs­pro­gramm]

2010

15.-16.10.2010

2009

25.-26. 09. 2009

2008

5.-6. 12. 2008

2007

19.-20. 10. 2007

12. 04. 2007

2006

27.-28. 10. 2006

  • Tagungs­ort der neun­ten Jah­res­ta­gung der GAIR war Köln. The­ma­ti­scher Schwer­punkt war das Wirt­schafts­recht, regio­nal beschäf­tig­ten sich zahl­rei­che Vor­träge mit der Golfregion.

2005

23.-24. 09. 2005

  • Die achte Jah­res­ta­gung der Gesell­schaft fand in Göt­tin­gen statt. The­men­schwer­punkte waren „Recht­li­che Aspekte des Wie­der­auf­baus im Irak“ — dazu gab es auch eine öffent­li­che Podi­ums­dis­kus­sion — und „Isla­mic Ban­king“. Til­mann Röder ver­öf­fent­lichte in der Neuen Juris­ti­schen Wochen­schrift (NJW) einen Tagungs­be­richt: „Bli­cke aus dem Dar el-Harb“

20.-21. 05. 2005

  • In Zusam­men­ar­beit mit der Euro­pean Law Stu­dents’ Asso­cia­tion (ELSA) Mann­heim e.V. ver­an­stal­tet die GAIR an der Uni­ver­si­tät Mann­heim ein Infor­ma­ti­ons­se­mi­nar zum Ira­ni­schen und Islamischen Recht.

2004

20–21. 09. 2004

2003

10.-11. 10. 2003

  • Sechste Jah­res­ta­gung der Gesell­schaft in Frei­burg im Breis­gau. Schwer­punkte im Pro­gramm: Straf­recht im Islam und Recht im Iran. Die Vor­träge des Sym­po­si­ums sowie wei­tere Auf­sätze sind 2004 im Buch „Bei­träge zum Isla­mi­schen Recht IV erschienen.

2002

11.-12. 10. 2002

3.-4. 05. 2002

  • In Zusam­men­ar­beit mit der Euro­pean Law Stud­nets’ Asso­cia­tion (ELSA) Mann­heim e.V. und der Fach­schaft Jura der Uni­ver­si­tät Mann­heim ver­an­stal­tet die GAIR ein Infor­ma­ti­ons­se­mi­nar zum Ara­bi­schen und Islamischen Recht.

2001

19.-20. 10. 2001

Vierte Jah­res­ta­gung in Mün­chen, z.T. in Koope­ra­tion mit dem Max-Planck-Institut für aus­län­di­sches und inter­na­tio­na­les Patent-, Urhe­ber– und Wettbewerbsrecht.

2000

  • 6.-7. 10. 2000

Dritte Jah­res­ta­gung in der Theodor-Heuss-Akademie, Gummersbach.

1999

  • 12.-13. 11. 1999

Zweite Jah­res­ta­gung im Ori­en­ta­li­schen Insti­tut der Uni­ver­si­tät Leipzig.

14. 05. 1999

  • Sym­po­sium zu Ehren von Prof. em. Dr. Omaia Elwan über „Isla­mi­sches und arbi­sches Recht als Pro­blem der Rechts­an­wen­dung“ im Insti­tut für aus­län­di­sches und inter­na­tio­na­les Wirt­schafts­recht der Uni­ver­si­tät Heidelberg.

23. 04. 1999

  • Semi­nar „Rechts­fra­gen im Wirt­schafts­ver­kehr mit ara­bi­schen Staa­ten“ in Mün­chen, ver­an­stal­tet in Koope­ra­tion mit der Deutsch-Arabischen Han­dels­kam­mer (Kairo) und der IHK für Mün­chen und Oberbayern.

1998

5.-6. 06. 1998

  • Erste Jah­res­ta­gung der Gesell­schaft im Gustav-Streesemann-Institut in Bonn. 24. 10. 1997 Zur Grün­dungs­ver­samm­lung fin­den sich 28 deut­sche und ara­bi­sche Juris­ten und Islam­wis­sen­schaft­ler in Bonn zusam­men. Der Jurist und Islam­wis­sen­schaft­ler Prof. Dr. Ernst Kling­mül­ler (1914–2006) wird zum ers­ten Vor­sit­zen­den gewählt und lei­tet die Geschi­cke des Ver­eins, bis er 2001 in das neu gegrün­dete Kura­to­rium wechselt.